Katholische Pfarrgemeinde  Dom zum Heiligen Kreuz

Nordhausen

Aktuell - ereignisübersicht

Jesus verordnet seinen Jüngern Ruhe

Mein Lieblingsautor in der Bibel, Kohelet ( event. 3. Jahrh. v. Chr.), formuliert in Koh 4,6 Folgendes:
"Besser eine Hand voll und Ruhe, / als beide Hände voll und Arbeit und Luftgespinst."
In unsere Zeit übersetzt, liest es sich so in der Lutherbibel 1912: "Es ist besser eine Handvoll mit Ruhe denn beide Fäuste voll mit Mühe und Haschen nach Wind."
Oder, um es kurz zu sagen: Mach mal Pause! Ganz einfach?!

Was Jesus seinen Jüngern mit auf den Weg gibt, lesen Sie   hier.

Nicht nur für Schüler

Bild: Stefanie Kolb

Eine Auszeit nehmen, die Zeit - wenigstens in den Ferien - einmal langsamer laufen zu lassen – das sind Illusionen. Die Zeit läuft immer gleich schnell (ab); und aus der Zeit aussteigen kann ich schon gar nicht. Ich lebe in der Zeit wie die Schnecke in ihrem Haus; und ich schleppe die Zeit immer mit mir – manchmal auch als Ballast. Doch kann ich dennoch etwas von der Schnecke lernen: Obwohl ich der Zeit nicht entrinnen kann, muss ich nicht nach ihrem Rhythmus leben. Die Schnecke „bestimmt“ ihren Lebensrhythmus selbst nach den ihr gegebenen Möglichkeiten.
Bestimmt die Uhr, wie ich lebe und was ich zu leisten habe, oder schaue ich auf meine – begrenzten – Möglichkeiten und passe ihnen meinen Lebensstil an: meiner Kraft, meiner Gesundheit …
Habe ich den Mut, mich nicht hetzen zu lassen?
Ein Zitat des Komponisten Igor Strawinsky lobt die Langsamkeit: „Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen“!
In diesem Sinn: Lest (lesen Sie) in aller Ruhe     hier.

Was fehlt, wenn Kirche fehlt?

"In wenigen Jahren wird nicht einmal die Hälfte der Menschen in unserem Land einer christlichen Kirche angehören. Unsere Pfarrgemeinde schrumpft..."
Diese und andere Fakten veranlassen Pfarrer Steffen Riechelmann direkt zu der Fragestellung: Was fehlt, wenn Kirche fehlt?

Lesen Sie     hier.



Bild: iXimus.de; pfarrbreifsrvice.de

Mache uns zu guten Samaritern

Nehmen wir uns Zeit für das persönliche Gebet!
Eine Gebetsanregung finden Sie    hier.

Gemeinschaftstag von/mit/für Familien und Interessierte

in der Familienpastoral aus den Pfarreien im Dekanat Nordhausen
Dienstag, 20. 09. 2022, Kloster Volkenroda, 10:00-16:00 Uhr

Seid herzlich willkommen, um gemeinsam Kirche zu (er)leben! Ein neuer Aufbruch gefällig? Dieser Tag bietet Raum für ein lebendiges Miteinander: Familien aus anderen Gemeinden treffen, über Kirche und Glauben ins Gespräch kommen, gelingende Ideen austauschen und neue spinnen – wie bei einem „Mit-bringbuffett“. Miteinander ausprobieren, wie Kirche vor Ort Lebensraum für unsere Familien sein kann. Und dabei den eigenen Platz finden. Gestärkt für den familiären Alltag und motiviert für eigenes Engagement nach Hause fahren!

Veranstalter: Eine Initiative von und für Familien, organisiert durch die AG „Ehe und Familie“ im Katholikenrat, den Familienbund der Katholiken im Bistum Erfurt und den Bereich „Familie und Generationen“ im Seelsorgeamt des Bistums Erfurt, in Kooperation mit den Pfarreien Nordhausen, Mühlhausen und Sömmerda.

Gut zu wissen
Es gibt ein eigenes Kinderprogramm.
Für Getränke und eine Suppe ist gesorgt!
Die Teilnahme ist ohne Kosten.
Bitte gefüllten Picknickkorb und -decke mitbringen,
gern auch zum Teilen!

Anmeldung bis 07.09.2022
bei Johannes Döring info@familienbund-erfurt.de  oder +49 (0) 361 6572 380.
Bei Fragen können Sie sich an Barbara Jelich oder Martina Langenberger wenden
oder an den Bereich „Familie und Generationen“ im Seelsorgeamt des Bistums Erfurt.

Bild: Peter Weidemann; pfarrbriefservice.de

Katholische Gottesdienste und Andachten (Online)

Eine Auswahl     hier

Die katholisch.de-Übersicht aller Online-Gottesdienste in Deutschland

Alle Livestreams im Überblick     hier

Freiwilliges Kirchgeld 2022

Grafik: Factum/ADP; pfarrbriefservice.de

Herzlich bitten wir auch im nächsten Jahr um das Freiwillige Kirchgeld. Dieses Geld bleibt komplett in unserer Gemeinde und hilft uns, die Betriebskosten unserer Kirchen und Gebäude zu bezahlen. Sie können das Kirchgeld gern auf das Konto der Kirchengemeinde überweisen:

Als Richtwerte schlagen wir Ihnen vor:

           Lohn-/Gehaltsempfänger:   30 Euro / Jahr = 2,50 Euro / Monat
           Rentner / Studenten:           12 Euro / Jahr = 1,00 Euro / Monat

Ihr Kirchgeld kann auch stets in die Sonntagskollekte (im Umschlag – mit Angabe des  Einzahlers) gegeben werden. Ausfüllhilfen und Umschläge liegen in den Kirchen aus.

Kath. Kirchengemeinde Dom z. Hl. Kreuz Nordhausen
Kreissparkasse Nordhausen
IBAN:           DE22 8205 4052 0033 0113 86
Verwendungszweck: Kirchgeld 2022, Name, Vorname, Ort

In diesem Jahr besteht auch die Möglichkeit, das Kirchgeld an folgenden Tagen zu den Gottesdiensten zu begleichen.
Bleicherode: 17.07.
Großlohra: 17.07.
Nordhausen: 27./28. 08. und 31.08.
Sondershausen: Bitte auf Vermeldungen achten!

Bild im Headerbereich: siehe Seite "Aktuell"
Urheberangaben zu den auf dieser Seite verwendeten Fotos, Grafiken und Bildern werden per Mauszeiger aufgerufen.
E-Mail
Anruf
Karte
Infos