Legende Inhaltsverzeichnis:

(*)   in redaktioneller Bearbeitung

(+)  Veränderung/Ergänzung

(!)   neuer Inhalt

(#)  Menüpunkt verschoben

Domfinder

Eine nicht ganz ernst zu nehmende Wegbeschreibung, nach der Sie aber das Ziel, nämlich den Nordhäuser Dom, trotzdem erreichen würden.

 

Diese Hinweise sind weniger gedacht für unsere Gemeindemitglieder, da sie in der Regel den Weg zu ihrer Pfarrkirche kennen.

Vielmehr möchten wir die reichhaltigen Nordhäuser Informationstafeln textlich inter-pretieren, damit der interessierte Tourist das eventuell älteste (neben der Frauenberg-kirche) aber geschichtlich und kunsthistorisch unbedingt bedeutendste Baudenkmal der Stadt Nordhausen - also den über 1000 Jahre alten Nordhäuser Dom zum Heiligen Kreuz - zielgerichtet und schnell findet.

Für den Navi-Freak kurz und bündig: 51°30'14.69" N; 10°47'24.97'' E

 

Wer über die Autobahn 38 anreist, wird kurz vor Nordhausen durch das Ver- kehrszeichen 386-52 (Unterrichtstafel entlang der Autobahn) sehr Tourismus fördernd informiert, dass Nordhausen am Harz liegt und über viele bedeutende Bauwerke verfügen muss.

Anm. d. Red.:

Stadtterasse, Nordhäuser Dom (siehe Pfeil, denn dort wollen wir Sie hinführen), Blasii-Kirche, Rathaus, Meyenburgmu- seum, Petrikirchturm, Judenturm-Ruine (v.l.n.r.).

Nutzen Sie die Abfahrt Nordhausen und lassen Sie sich nachfolgend zum Ziel führen!

 

Auf der B4 (in Sundhausen) weist Ihnen das Verkehrszeichen 386-50 (Hinweise im Nahbereich bedeutender Ziele) indirekt den Weg zum Nordhäuser Dom.

Folgen Sie zunächst getrost der Angabe: z.B. Nordhäuser Traditionsbrennerei!

 

 

 

 

Immer noch auf der B4, aber schon in der Stadt Nordhausen, sind Sie auf dem richtigen Weg zum Nordhäuser Dom, wenn Sie geradeaus, abwechslungshalber mal in Richtung Harzer Schmalspurbahnen fahren.

 

 

 

 

 

Das Überqueren der Zorge an dieser Stelle ist ein wichtiges Indiz dafür, dass Sie auf dem richtigen Weg zum Nord- häuser Dom sind.

 

 

 

 

 

 

 

Doch jetzt wird es spannend: Sie biegen nach links, in Richtung Reptilienzoo ab!

(Keine Bange, Sie kommen zum Nord- häuser Dom!)

(Würden Sie die Fahrtrichtung Kunsthaus Meyenburg wählen, kämen Sie auch zum Dom, denn bekanntlich führen viele Wege nach Rom.)

 

 

Auch an dieser Stelle - Sie befinden sich bereits auf der B80 - trennen sich die Touristenströme mal wieder. Falls Sie noch zum Nordhäuser Dom wollen, dann verbleiben Sie bitte noch für eine kleine Strecke (ca. 100m) in Richtung Nord- häuser Traditionsbrennerei, verlassen aber an der nächsten Kreuzung die bekannten Routen und wenden sich nach rechts auf die Rautenstraße.

 

Am Ende der Rautenstraße aufgepasst: Sie müssen sich unbedingt in Richtung "Zentrum" halten, um den Nordhäuser Dom auf kurzem Weg zu erreichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bietet sich Ihnen dann nach ca. 150m dieses Bild, sind Sie Ihrem Ziel, dem Nordhäuser Dom, sehr nahe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Michael Bogedain; pfarrbriefservice.de
© Bernhard Riedel; pfarrbriefservice.de
© Barbara Neumann; Bistum Erfurt
© www.katholisch.de
© www.zdk.de
© www.dbk.de


© www.kirche.tv