Legende Inhaltsverzeichnis:

(*)   in redaktioneller Bearbeitung

(+)  Veränderung/Ergänzung

(!)   neuer Inhalt

(#)  Menüpunkt verschoben

Caritashelferinnen 

 

Caritas ist laut Brockhaus die christliche Liebe zu den Hilfsbedürftigen – die Kurzform für jede organisierte sozial-caritative Tätigkeit der kath. Kirche. Caritas ist neben der Liturgie und der Verkündigung ein Wesensauftrag der Kirche.
Der Dienst der Caritashelferinnen, die in diesem Sinne organisiert tätig werden, hat in der Domgemeinde nun schon eine 111-jährige Tradition (1896  als Elisabethverein gegründet).
Zurzeit besteht der  Caritaskreis aus 20 Frauen mit einem Durchschnittsalter von 70 Jahren. Die älteste Caritashelferin ist 83 Jahre, die jüngste 46 Jahre alt.
Sie halten ehrenamtlichen Kontakt zu ca. 170 älteren Gemeindegliedern.
Jede Caritashelferin betreut einen ihr zugeteilten Caritasbezirk mit ca. 5 – 20 Kontakt-adressen.

Erstmalig nimmt die Caritashelferin zum 75. Geburtstag den Kontakt zu dem entsprechen-den Gemeinde-mitglied ihres Bezirkes auf. Dieser Kontakt wird dann, wenn gewünscht, kontinuierlich weitergeführt, besonders zu den Geburtstagen, besonderen Anlässen, zu Weihnachten oder auch in Notsituation (z.B. Krankheit).

Gemeindemitglieder, die nicht mehr selbst in den Dom kommen können, erhalten, wenn sie es wünschen, den Domboten.

Eine besondere Einladung ergeht durch die Caritashelferinnen zu dem Großen Seniorentag Ende August oder Anfang September. So wird der Kontakt zur Gemeinde aufrecht erhalten.

Der Caritashelferkreis ist keine geschlossene Gruppe. Er ist für Männer und Frauen offen, die gern in diesem Sinne ehrenamtlich in der Gemeinde mitwirken möchten.
Gerade auch wegen des hohen Durchschnittsalters der Caritashelferinnen ist der Caritas-kreis auf „Nachwuchs“ dringend angewiesen.

Wer sich in dieser Weise als Caritashelfer oder Caritashelferin engagieren  möchte, ist herzlich willkommen. Für Spenden zur Unterstützung dieses Dienstes ist der Caritaskreis sehr dankbar.
Nähere Informationen und Anmeldungen bei Pfarrer Hentrich.

 

 

 

© Michael Bogedain; pfarrbriefservice.de
© Bernhard Riedel; pfarrbriefservice.de
© Barbara Neumann; Bistum Erfurt
© www.katholisch.de
© www.zdk.de
© www.dbk.de


© www.kirche.tv