Legende Inhaltsverzeichnis:

(*)   in redaktioneller Bearbeitung

(+)  Veränderung/Ergänzung

(!)   neuer Inhalt

(#)  Menüpunkt verschoben

Gottesdienstort Großlohra        

        

Fenster in St. Bonifatius, Großlohra

Im Jahre 1950 entstand aus der Vereinigung der Gemeinden Friedrichslohra (Standort der St.-Bonifatius-Kirche), Großwenden, Klein- wenden und Münchenlohra die Gemeinde Großlohra, die geographisch gesehen, am Nordrand des Höhenzuges Hainleite liegt.

 

Die kath. Gemeinde Friedrichslohra mit ihrer St.-Bonifatius-Kirche gibt es seit 1777. Da gehörte der Ort zu Preußen und das ca. 20 Kilometer entfernte Nordhausen war eine Freie Reichsstadt.

Geweiht wurde die Kirche am 1. Oktober 1837 durch den Nordhäuser Dechanten H. Ludolph. (Ein eisernes Gedächtniskreuz für ihn befindet sich im Domgelände.)

 

 Informationen zur Filialgemeinde     hier

 

    

 

© Michael Bogedain; pfarrbriefservice.de
© Bernhard Riedel; pfarrbriefservice.de
© Barbara Neumann; Bistum Erfurt
© www.katholisch.de
© www.zdk.de
© www.dbk.de


© www.kirche.tv